bannerAltersarmut.jpg

Allgemeines zum Thema Absicherung

Für die einen eine absolute Notwendigkeit, für andere ein rotes Tuch. Aber wie sieht es tatsächlich aus? Man stelle sich vor, es gäbe keine Versicherung…

 

Man stelle sich vor, jeder der mit seinem Auto einen Schaden verursacht, müsste ihn selbst regulieren und wer krank ist oder einen Unfall hatte, müsste die Arzt- oder Krankenhausrechnung selbst bezahlen. Jeder, dessen Haus abbrennt, baut aus eigener Tasche wieder neu und richtet es behaglich wieder ein. Bei Millionen von Schäden, Unfällen, Operationen und Krankheiten würden die meisten Menschen umgehend zu Sozialfällen.

Doch auch wenn Versicherungen grundsätzlich für jeden Menschen wichtig sind, gibt es doch teilweise erhebliche Unterschiede, welche Versicherung für welchen Menschen gerade nötig oder eher unwichtig ist. Außerordentlich wichtig ist es für jeden Menschen, dass durch unvorhersehbare Vorkommnisse seine jetzige und spätere Existenz nicht gefährdet wird.

Daher gehören Absicherungsformen auch zu jeder Beratung.

 

  • Absicherung von Besitz
  • Wohngebäude-Versicherung
  • Bauherren-Haftpflichtversicherung
  • Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung
  • Hausratversicherung / Glasversicherung
  • Private Haftpflichtversicherung
  • Rechtschutz-Versicherung
  • Tierhalter-Haftpflichtversicherung
  • Reisekostenversicherung
  • Absicherung der eigenen Person
  • Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)
  • Private Unfallversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Krankenzusatzversicherung
  • Private Krankenversicherung
  • Reise-Krankenversicherung
  • Risiko-Lebensversicherung (RLV)

Sven Drees Kontaktbanner

Sven Drees

Mehr zum Thema

 
icon label